Datenschutzerklärung

CCS bietet innovative Softwarelösungen für die Versicherungsindustrie. Mit seiner überzeugenden Kombination aus profundem Branchenwissen und umfassender IT-Erfahrung unterstützt CCS seine Kunden dabei, sich im Wettbewerb der komplexen, anspruchsvollen und hoch dynamischen Versicherungsindustrie erfolgreich zu behaupten. Als Teil seiner Produkte und Serviceleistungen verarbeitet CCS persönliche Daten.

In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, welche persönlichen Daten wir verarbeiten und zu welchem Zweck. Unter anderem informieren wir Sie über die Aufbewahrungszeit und die Sicherheit der persönlichen Daten, deren Weitergabe an Dritte sowie die Verwendung von Cookies. Abschließend finden Sie einen Abschnitt mit Informationen über Ihre Rechte als Datensubjekt und wie Sie CCS in diesem Zusammenhang gegebenenfalls kontaktieren können.

Wir legen großen Wert darauf, dass Sie genau darüber informiert sind, wie wir mit persönlichen Daten umgehen, damit Sie die Sicherheit haben, dass Ihre Daten bei uns in guten Händen sind. Aus diesem Grund unternehmen wir alles, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Die Datenschutzbestimmungen sind in der Datenschutzgrundverordnung (nachstehend als DSGVO bezeichnet) niedergelegt. CCS legt großen Wert auf eine korrekte Anwendung der DSGVO.

In dieser Datenschutzerklärung werden bestimmte erklärungsbedürftige Begriffe erwähnt, die nachfolgend erklärt sind:

  • Persönliche Daten: Alle Daten, mit deren Hilfe sich eine natürliche Person – ein sogenanntes Datensubjekt – identifizieren lässt, zum Beispiel Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Kontoangaben. Gelegentlich anonymisieren wir Ihre persönlichen Daten, sodass diese keine Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben. Ein Datensubjekt kann ein Kunde, ein Mitarbeiter eines Kunden oder eines Geschäftspartners oder eine andere natürliche Person sein, deren persönliche Daten verarbeitet werden.
  • Prozess: Alles, was sich mit persönlichen Daten machen lässt, z.B. ihre Sammlung, Speicherung, Verwendung und Löschung.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Die persönlichen Daten werden verarbeitet von: Combined Computer Services C.C.S. B.V. – Vijzelmolenlaan 9 – Woerden, Niederlande, CoC 30089418.

Welche persönlichen Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten persönliche Daten auf unterschiedliche Weise:

Über unsere Website:
Informationen, die wir durch Ihre Nutzung oder Ihren Besuch unserer Website erhalten: Kontaktdetails, darunter Ihr Name, Unternehmensbezeichnung, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Nutzername und Passwort des Portal-Accounts, aber auch Informationen Ihres Webbrowsers (z.B. des Browsertyps und der Browsersprache), Ihren Internetprovider (ISP), Ihr Betriebssystem, Datum- und Zeitstempel und Clickstream-Daten sowie Ihre Aktionen auf unserer Website (z.B. die besuchten Webpages und die angeklickten Links). Außerdem verarbeiten wir Ihre Präferenz für bestimmte Produkte und Leistungen.

In Bezug auf unsere Software und Leistungen:
Persönliche Daten, zu denen eine ausgewählte Zahl an Mitarbeitern von CCS Zugang hat oder auf die sie im Zusammenhang mit der Erbringung dieser Serviceleistungen zugreifen: Name und Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Geschlecht, Bürgerservicenummer (NL: BSN), IBAN, Kopie des persönlichen Ausweisdokuments, Angaben zum Beschäftigungsverhältnis (Beginn/Ende der Beschäftigung, Art des Vertrags, Position, Mitarbeiternummer), Beschäftigungshistorie, Gehaltsangaben (National-Insurance-pflichtiges Einkommen), Angaben im Zusammenhang mit dem niederländischen Invaliditätsgesetz (NL: Wet Verbetering Poortwachter), Angaben zur Gesundheit, medizinische Angaben, zur Sozialleistungshistorie, zur Erwerbsunfähigkeit (Niederländisches Erwerbsunfähigkeitsgesetz, NL: Work and Income Act, WIA), CoC, Umsatzsteuer-ID, Versicherungsangaben, Finanzvoraussetzungen, Rechnungsinformationen (z.B. Name und Adresse des Rechnungsempfängers), Angaben zum Lebenspartner und Kindern, Schulden, WOZ-Werten (NL: Waardering Onroerende Zaken), Angaben zum Altersruhegeld.

Außerdem erhalten wir Informationen über die Mitarbeiter unserer Kunden, die unsere Software und Leistungen nutzen. Zu diesen Daten gehören zum Beispiel: Name, Unternehmensbezeichnung, Geburtstdatum, Postanschrift, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Nutzername und Nutzer-Passwort.

In allen Fällen, in denen wir im Zusammenhang mit der Erbringung bestimmter Leistungen Zugang zu persönlichen Daten erhalten, haben wir mit den betroffenen Kunden eine Vereinbarung über die Datenverarbeitung abgeschlossen.

In Bezug auf Stellenbewerber:
Persönliche Daten, die uns im Rahmen einer Stellenbewerbung zur Verfügung gestellt werden, z.B. Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, Staatsangehörigkeit, Familienstand und alle weiteren Daten, die Bestandteil der Bewerbung sind.

Wessen persönliche Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten die persönlichen Daten von Personen, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung unterhalten, unterhalten haben oder unterhalten möchten, z.B.:

  • Private Interessenten und potenzielle Kunden (oder Kontakte und Interessenten unserer Kunden)
  • Privatversicherte Parteien und Kunden unserer Kunden
  • Mitarbeiter unserer Kunden
  • Drittparteien; Parteien, von denen Versicherungsansprüche beigetrieben werden
  • Besucher unserer Website
  • Personen, die mit einem Unternehmen oder einer Organisation verbunden sind, mit dem/der wir Geschäftsbeziehungen unterhalten

Für welche Zwecke sammeln wir persönliche Daten?

Wir sammeln und verarbeiten Ihre persönlichen Daten für folgende Zwecke:

  • zur Verwendung unserer Produkte und zur Erbringung unserer Leistungen
  • für Aktivitäten in den Bereichen Marketing und Geschäftsentwicklung, z.B. Newsletter, Einladungen zu unseren Veranstaltungen und andere relevante Marketingkommunikationen
  • zur Bearbeitung von Bewerbungen oder zur Registrierung beziehungsweise Anmeldung für Recruiting- oder sonstige Veranstaltungen
  • zur Rechnungsstellung und für Bezahlvorgänge
  • zur Verbesserung unserer Produkte und Leistungen
  • zur Erfüllung unserer gesetzlichen und satzungsmäßigen Verpflichtungen
  • zur Erstellung von Statistiken im Hinblick auf die Nutzung unserer Website und/oder zur Analyse und Verbesserung der Website

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten im Rahmen einer oder mehrerer der folgenden rechtlichen Grundlagen:

  • der Anwendung einer Vereinbarung
  • der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung
  • eines berechtigten Interesses
  • Ihrer Zustimmung
  • der Aufbewahrungsfrist

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten nicht länger auf, als für die Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke oder die Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen und Vorschriften erforderlich ist.

Falls persönliche Daten von uns verarbeitet und aufbewahrt werden, die wir über oder von einem Kunden erhalten haben, richtet sich die Aufbewahrungsfrist nach den Bestimmungen des betroffenen Kunden. Persönliche Daten werden nach der Beendigung der Nutzung der Software und der Inanspruchnahme der Leistungen von CCS vollständig vernichtet (ohne Zurückbehaltung einer Kopie), außer wenn der betroffene Kunde uns anderslautende Anweisungen zur Aufbewahrung erteilt.

Mit wem teilen wir Ihre Daten?

Zu den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken kann CCS Ihre persönlichen Daten mit einem Unternehmen teilen, das zur CCS-Gruppe gehört.

Ihre persönlichen Daten können mit Dritten geteilt werden. Selbstverständlich geschieht das nur aus einem guten Grund. Für einige Aktivitäten beauftragen wir Drittparteien, z.B. den Hosting-Provider, bei dem unsere Daten gespeichert und aufbewahrt werden. Außerdem nutzen wir die E-Mail-Marketing-Dienste von MailChimp und die Web-Integration-Dienste von Zapier. Wir arbeiten ausschließlich mit Drittparteien zusammen, die über geeignete Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten verfügen. Den Drittparteien ist untersagt, Ihre persönlichen Daten für ihre eigenen Marketingaktivitäten zu verwenden. Um dies zu gewährleisten, schließen wir mit diesen Drittparteien entsprechende Vereinbarungen über die Datenverarbeitung ab. CCS bleibt für die Verarbeitungsaktivitäten verantwortlich.

Drittparteien können sein:

Regulierungsbehörden und andere staatliche Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

Externe Lieferanten in Verbindung mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke, z.B. IT-Unternehmen, Anbieter von Telekommunikationsleistungen oder andere Lieferanten, an die wir bestimmte Support-Funktionen ausgelagert haben.

Die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an die zuvor genannten Drittparteien geschieht ausschließlich für die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke und nur auf den hier genannten Grundlagen.

Ihre persönlichen Daten werden nicht an einen Empfänger in einem Land übermittelt, das nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum gehört.

Sicherheit

Wir haben die geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um Ihre persönlichen Daten gegen unbefugte und ungesetztliche Verarbeitung und Verlust, Vernichtung, Beschädigung, Veränderung oder Offenlegung zu schützen.

Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten haben oder Anzeichen für einen möglichen Missbrauch entdecken, wenden Sie sich bitte an folgende Adresse: privacy@ccs.nl.

Die Rechte der Datensubjekte

Datensubjekte haben unter anderem folgende Rechte:

  • Das Recht auf Information – Sie können eine Anfrage an uns richten, um zu erfahren, welche Ihrer persönlichen Daten wir verarbeiten. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf aufmerksam machen, dass es Situationen geben kann, in denen wir auf Basis einer Kundenvereinbarung angehalten sind, dieser Anfrage nicht persönlich nachzukommen, sondern wir Sie stattdessen an den jeweiligen Kunden verweisen.
  • Das Recht auf Korrektur und Verbesserung ihrer Daten, falls diese unrichtig oder unvollständig sind.
  • Das Recht auf Löschung der persönlichen Daten – In diesem Zusammenhang möchten wir darauf aufmerksam machen, dass es Situationen geben kann, in denen wir gezwungen sind, Ihre persönlichen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen und Vorschriften aufzubewahren.
  • Das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widersprechen oder eine Begrenzung der Verarbeitung zu verlangen – Auch hier gilt, dass es Situationen geben kann, in denen wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und Vorschriften nicht befugt sind, Ihrem Verlangen stattzugeben.
  • Das Recht auf Widerruf der Zustimmung – Auch hier gilt, dass es Situationen geben kann, in denen wir zur fortgesetzten Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten befugt sind, vor allem wenn diese Verarbeitung ein Erfordernis zur Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen und Vorschriften darstellt.

Cookies

Auf der Website werden Cookies verwendet, um die Online-Services zu verbessern. Ihre IP-Adresse wird mithilfe von Cookies verarbeitet. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die zu einer besuchten Website im Browser auf Ihrem Computer, Tablet oder Mobiletelefon gespeichert wird. Wir verwenden Cookies, um die Nutzung aller Merkmale unserer Website zu verbessern und so ihre Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen.

Funktionelle Cookies – Cookies sorgen zum Beispiel dafür, dass Sie auf einem Websiteportal eingeloggt bleiben können oder dass Ihre Präferenzen, z.B. die Standort- und Spracheinstellungen, gespeichert bleiben. Funktionelle Cookies ermöglichen uns außerdem zu sehen, wie oft unsere Website besucht wird und welche Webpages aufgerufen werden.

Cookies für Website-Statistiken – Wir verwenden Google Analytics, um die Besuche auf unserer Website zu analysieren und das Nutzererlebnis für unsere Besucher zu verbessern. Diese Daten werden anonym gespeichert und lassen daher keine Rückschlüsse auf den individuellen Besucher zu. Sie werden ausschließlich zur Analyse der Besuche unserer Website verwendet. Der Umgang mit den Daten durch Google richtet sich nach dessen Geschäftsbedingungen. Auf diese haben wir keinen Einfluss.

Darüber hinaus verwenden wir das Marketing-Automation-Tool Hubspot, um Daten über Ihr Verhalten auf unserer Website zu sammeln und die persönlichen Daten zu verarbeiten, die Sie uns selbst zur Verfügung stellen. Die Übermittlung dieser Daten stellt sicher, dass CCS eine optimale Website-Erfahrung bieten, potenziell mit einem Besucher in Kontakt treten und bei Bedarf Informationen über unsere Aktivitäten und Leistungen geben kann. Mit dem Besuch unserer Website stimmen Sie der Datenschutzrichtlinie von Hubspot zu.

Zustimmung - Für die Platzierung bestimmter Cookies muss vor ihrer Verwendung die Zustimmung des Nutzers eingeholt werden. Diese Zustimmung ist nicht erforderlich, wenn beziehungsweise insoweit es sich um technisch notwendige (funktionelle) Cookies und analytische Cookies im Sinne der anwendbaren Gesetzgebung (z.B. Artikel 11.7a Absatz 3 des [niederländischen] Telekommunikationsgesetzes) handelt.

Wir verschlüsseln alle Daten, die Sie auf der Website mit CCS teilen, mithilfe der Sicherheitstechnologie SSL auf Basis eines https-Protokolls. Diese Daten werden in der Datenbank des CRM-Systems von CCS gespeichert.

Soziale Netzwerke und Datenschutz - Unsere Website enthält Links, um Webpages, Nachrichten oder Benachrichtigungen auf sozialen Netzwerken wie LinkedIn und Twitter teilen zu können. Diese Funktionalitäten werden von LinkedIn und Twitter bereitgestellt. Für weitere Informationen dazu lesen Sie bitte die Datenschutzerklärungen von LinkedIn und Twitter. Außerdem verwenden wir Insight Tag von LinkedIn und ein Facebook-Pixel, um die Performance unserer LinkedIn- und Facebook-Empfehlungen zu messen und wiederkehrenden Besuchern unserer Websites Werbung anzuzeigen, die auf Basis ihres bisherigen Suchverhaltens individuell auf ihre Interessen abgestimmt ist.

Sie können Cookies blockieren, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Webbrowser verändern. Allerdings könnte dadurch die Nutzung aller Merkmale unserer Website beeinträchtigt werden.

Änderung der Datenschutzerklärung

CCS kann diese Datenschutzerklärung ändern. Das geschieht zum Beispiel, wenn sich die Gesetzgebung ändert oder wir unsere Richtlinien ändern. Wir empfehlen Ihnen daher, bei Ihren Besuchen unserer Website regelmäßig die Datenschutzerklärung zu überprüfen. Am unteren Ende unserer Website finden Sie einen Link zur jeweils aktuellen Version unserer Datenschutzerklärung. Die neueste Version datiert vom 23. März 2020.

Kontakt

Falls Sie weitere Informationen benötigen, Fragen oder Beschwerden zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie uns unter folgender Adresse erreichen: privacy@ccs.nl. Bitte richten Sie die Betreffzeile Ihres Schreibens an folgenden Empfänger: For the attention of the Privacy Officer. Oder wenden Sie sich postalisch an uns: PO Box 426, 3440 AK Woerden, Niederlande.